Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

  • Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

BERATUNG

Die Beratung ist bereits im Vorfeld von konkreten Projekten eine wichtige Dienstleistungskomponente bei TSC Beratende Ingenieure.

 

Für alle Themenfelder, die wir bearbeiten, stehen wir gerne zu Voruntersuchungen oder Begleitarbeiten für unsere Auftraggeber bereit. Die Leistungen umfassen beispielsweise

  • Machbarkeitsstudien
  • Kosten- und Nutzenanalysen
  • Moderation oder Mediation in kritischen Projektphasen.

Aber auch allgemeine Tätigkeiten erbringen wir gerne als Unterstützungsleistung, wie beispielsweise

  • Empfehlungen zu Vergabeverfahren
  • Optimierung von bestehenden Systemen oder Arbeitsabläufen, siehe auch Organisationsberatung
  • Prüfung von systemtechnischen Ausarbeitungen.

GUTACHTEN

Gutachterliche Leistungen können von TSC Beratende Ingenieure erbracht werden als

 

- Gerichtsgutachten,

- Privatgutachten und

- Schiedsgutachten.

Herr Dipl.-Ing. (FH) Christoph Doll ist öffentlich bestellter und vereidigterSachverständiger der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen für Verkehrstechnik und Verkehrsmanagement.

REFERENZEN

Umgestaltung ZOB Friedrich-Ebert-Platz in Remscheid

Auftraggeber: Stadtwerke Remscheid - Verkehrsbetriebe

 

Leistungsumfang:

  • Beratungsleistungen zur Projektvorbereitung
  • Mitwirken bei der VgV-Vergabe der Planungsleistungen
  • Projektmanagement
  • Projektsteuerung

Leistungszeitraum: 2017 bis heute

 

Quelle des Bildes: rp-online.de, Stefan Schmitz BDA Architekten

Neubau Straßenbahnstrecke Bahnhofstangente in Essen

Auftraggeber: Ruhrbahn Essen

 

Leistungsumfang:

  • Beratung zur VgV-Vergabe der Planungsleistungen
  • Entwickeln Projektorganisation mit Projektstrukturplanung
  • Mitwirken bei Festlegung der Projektziele und Projektvorgabe
  • Mitwirken bei der Erstellung der Vergabe und Vertragsstruktur für das Gesamtprojekt
  • Mitwirken bei Festlegung Vergabeverfahren

Leistungszeitraum: 2017 bis heute

Vergabeverfahren zur Lieferung von Fahrgastunterständen

Auftraggeber: Vestische Straßenbahnen GmbH

 

Leistungsumfang:

  • Mitwirken bei der Erstellung der Vergabeunterlagen
  • Durchführen des Vergabeverfahrens über elektronische Vergabe-Plattform

Leistungszeitraum: 2017

Überprüfung der Baustellensignalisierung für ca. 190 Projekte

Auftraggeber: Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Südwestfalen

 

Leistungsumfang:

  • Prüfung signaltechnischer Planunterlagen anhand RiLSA und VDE-Richtlinien
  • Erstellen der Prüfprotokolle
  • Prüfung und Abnahme der Baustellensignalisierung vor Ort
  • Erstellen der Abnahmeprotokolle

Leistungszeitraum: 2015 bis heute

Innerstädtische Anbindung A40-Anschlussstelle Essen-Frillendorf

Auftraggeber: Stadt Essen

 

Leistungsumfang:

  • Projektorganisation mit Erstellen Projekthandbuch
  • Generalablaufplanung mit Erstellen Rahmenterminplan
  • Projektsteuerungsleistungen in Abstimmung mit dem Auftraggeber
  • Moderation der Projektgruppe mit Dokumentation und Organisation der Projektbesprechungen

Leistungszeitraum: 2011 bis heute

BETRIEBSFÜHRUNGSMODELL FÜR DIE VERKEHRSSTEUERUNG IN KREFELD

Auftraggeber: Tiefbauamt Krefeld

 

Untersuchung und Beurteilung von Alternativen zur Eigenerledigung von Investitionen, Bau- und Installationsleistungen sowie Betrieb, Instandhaltung und Stromversorgung der Verkehrssteuerung

 

Leistungsumfang:

  • Bestandsaufnahme
  • Szenario 1: Weiterführen der heutigen Beschaffung
  • Szenario 2: Einführen eines Betriebsführungsmodells
  • Wirtschaftlicher Vergleich der Szenarien

Bearbeitung durch Bietergemeinschaft TSC Beratende Ingenieure/Jones Lang Lasalle

Leistungszeitraum: 2011

GENERALÜBERNEHMERVERTRAG FÜR DAS MANAGEMENT DER LICHTSIGNALANLAGEN UND VERKEHRSSTEUERUNGSANLAGEN IN BERLIN

Auftraggeber: Verkehrslenkung Berlin

 

Leistungsumfang:

 

Ziel der Verkehrslenkung Berlin war die Neuausschreibung des GÜ-Vertrages für die Betriebsführung der LSA-Infrastruktur in Berlin unter Beachtung der spezifischen Anforderungen an die planerischen, baulichen und betrieblichen Qualitäten und Berücksichtigung einer lebenszyklusorientierten Bewirtschaftung und Instandhaltung des Verkehrssteuerungssystems

 

Technische/betriebswirtschaftliche Beratungsleistungen mit folgenden Phasen:

Phase 1:                  Funktionsanalyse des vorhandenen GÜ-Modells

Phase 2:                  Analyse gesetzlicher und vertraglicher Grundlagen und Verpflichtungen

Phase 3:                  Analyse und Empfehlungen zu GÜ-Modellanpassungen

Phase 4:                  Erstellung der Ausschreibungsunterlagen

Phase 5:                  Betreuung des Ausschreibungsverfahrens (Gegenstand von Los 2)

Phase 6:                  Erstellung von Arbeits- und Entscheidungsgrundlagen

 

Bearbeitung: Ernst & Young/TSC Beratende Ingenieure.

Die Leistungen wurden durch TSC als Nachunternehmer von Ernst & Young erbracht.

Leistungszeitraum: 2015 - 2016

GUTACHTEN ZU BETREUUNG UND INSTANDHALTUNG DER LICHTSIGNALANLAGEN IN SAARBRÜCKEN

Auftraggeber: Stadtbahn Saar GmbH

 

Leistungsumfang:

Analyse und Beurteilung eines möglichen Übergangs vom Generalübernehmer zum Generalunternehmer

  • Analyse bestehender Vertragsverhältnisse
  • Aufgabenanalyse der Beteiligten und deren Funktionen
  • Analyse der Kostenentwicklung
  • Aufzeigen eines möglichen Organisationsmodells Generalunternehmer
  • Vorschläge als Zusammenfassung der Recherchen

Leistungszeitraum: 2014 bis 2015

BEURTEILUNG DER LSA-WARTUNGSKOSTEN

Auftraggeber: Stadtbahn Saar GmbH

 

Leistungsumfang:

  • Analyse der Vertragskonstellationen
  • Recherche der Unterlagen und Kostenansätze
  • Aufzeigen der Entwicklung der Wartungskosten während und nach dem Vertragszeitraum
  • Bericht zur vertraglichen Situation und Abschätzung möglichen Handlungsalternativen.

Leistungszeitraum: 2015 bis 2016