Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

  • Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

  • Urbane Mobilität . Stadtverkehr . Lebensqualität

  • Verkehrsplanung . Verkehrstechnik . Gutachten

  • Verkehrsmanagement . Qualität . Software

  • Projektsteuerung . Bauleitung . SiGeKo-Leistungen

Carsharing bleibt beliebt

Kein eigenes Auto? Kein Parkplatz vor dem Haus? Na und, wozu gibt es Carsharing.

 

Anfang 2017 waren laut Bundesverband Carsharing 1,7 Millionen Menschen in Deutschland bei einem Carsharing Anbieter angemeldet: satte 36 % mehr als in 2016. Rund 600 Städte und Gemeinde setzen auf die umweltschonende Variante des Carsharing.

Vor allem in innenstadtnahen Wohngebieten, in denen zunehmend Parkplatzmangel herrscht, kommt das Modell gut an. Ein Carsharing-Fahrzeug ersetzt hier bis zu 20 private Pkw.

Erst im Dezember letzten Jahres hat die Bundesregierung ein Gesetz (Carsharinggesetz - CsgG) als Entwurf auf den Weg gebracht, das es Kommunen ermöglicht, Carsharing zu fördern, etwa durch verringerte Parkgebühren.

Dieser Gesetzesentwurf ist in unserem Downloadbereich als PDF-Dokument hinterlegt.

 

Quelle des Textes: WAZ

Quelle des Bildes: carsharing-anbieter.info