Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

  • Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

VERKEHRSPLANUNG

Planungsleistungen erbringen wir sowohl im Bereich des Individualverkehrs als auch im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

 

Besonderes Augenmerk legen wir auf

  • Diskussion und Definition von Leitlinien und Zielvorstellungen
  • Methodische Vorgehensweise bei Erstellung und Berechnung von Modellen
  • Moderation und Öffentlichkeitsbeteiligung während des Planungsprozesses
  • Machbarkeit und Umsetzung der Lösungen in Realisierungsstufen.

 

REFERENZEN

Verkehrsuntersuchung THW-Ansiedlung in Essen-Kray

Auftraggeber: Engler Beteiligungen GmbH

 

Leistungsumfang:

  • Verkehrsanalyse Bestand
  • Verkehrsprognose für das Vorhaben
  • Nachweis der verkehrlichen Erschließung für die Einmündung Zeche Bonifacius
  • Fachbeitrag Verkehr zum Baugenehmigungsverfahren

 Leistungszeitraum: 2017

Verkehrsuntersuchung zum B-Plan Pläßweidenweg in Essen-Horst

Auftraggeber: Stadt Essen

 

Leistungsumfang

  • Verkehrserhebungen zur Ermittlung der Verkehrsbelastungen im Bestand
  • Berechnung der im Pläßweidenweg zu erwartenden Neuverkehre mithilfe des Verfahren nach Herrn Dr.-Ing. Dietmar Bosserhoff
  • Berechnung der Prognose-Verkehre für das Bezugsjahr 2030 mit und ohne Vollauslastung des B-Plans Pläßweidenweg
  • HBS-Berechnungen zu Ermittlung der Qualitätsstufe des Verkehrsablaufs an einzelnen Knotenpunkten
  • Mikroskopische Verkehrsfluss-Simulation zur Ermittlung der Verkehrsqualität der Knotenpunkte im Gesamtsystem unter Betrachtung der Wechselwirkungen untereinander
  • Gestaltungsvorschläge zum Ausbau einzelner Knotenpunkte
  • Ermittlung von Kennwerten zur Erstellung eines Lärmgutachtens

 Leistungszeitraum: 2017

Verkehrsgutachten für den B-Plan Bochumer Landstraße/Sachsenring in Essen

Auftraggeber: Stadt Essen

 

Leistungsumfang

  • Verkehrserhebungen zur Ermittlung der Verkehrsbelastungen im Bestand
  • Berechnung der im Plangebiet zu erwartenden Neuverkehre mithilfe des Verfahren nach Herrn Dr.-Ing. Dietmar Bosserhoff
  • Berechnung der Prognose-Verkehre für das Bezugsjahr 2030 mit und ohne Vollauslastung des B-Plangebiets sowie Umverteilung des Verkehrs durch Änderung des Verkehrsnetzes
  • HBS-Berechnungen zu Ermittlung der Qualitätsstufe des Verkehrsablaufs an einzelnen Knotenpunkten
  • Überprüfung des Flächenlayouts und Hinweise für die Verkehrsführung
  • Stellplatznachweise getrennt für Kfz und Fahrräder
  • Ermittlung von Kennwerten zur Erstellung eines Lärmgutachtens

 Leistungszeitraum: 2016 - 2017

Aktualisierung Makroskopisches Verkehrsmodell im Kernstadtbereich Osnabrück

Auftraggeber: Stadt Osnabrück

 

Leistungsumfang:

  • Grundlagenermittlung
  • Kalibrierung des Modells anhand aktueller Verkehrszahlen
  • Ergänzung der Netzmodellierung
  • Umlegungsvarianten
  • Ermittlung der Netzbelastung auf den Strecken und an den Knotenpunkten
  • Leistungsfähigkeitsberechnung der Lichtsignalanlagen
  • Bewertung der Verkehrsqualität nach HBS

 Leistungszeitraum: 2015 - 2016

Schwerbehinderten- und Fremdnutzererhebungen im Liniennetz der Stadwerke Solingen Gmbh

Auftraggeber: Stadtwerke Solingen GmbH

 

Leistungsumfang:

  • Entwicklung einer Auswertesoftware
  • Einlesen von Fahrplandaten aus dem EPON-System der SWS
  • Ermittlung des Mindeststichprobenumfangs und der zu erhebenden Wagenfahrten
  • Erstellen der Diensteinsatzpläne für das Erhebungspersonal
  • Erstellen der Erhebungsbögen
  • Eingabe der Erhebungsergebnisse in die Datenbank (Doppelte Dateneingabe)
  • statistische Auswertungen und Übergabe der Fremdnutzerergebnisse an den VRR
  • Ermittlung des Schwerbehindertenquotienten
  • Erteilen eines Testates über die richtlinien-gerechte Erhebung und Auswertung
  • Ermittlung der Jahresbeförderungsfälle

 Leistungszeitraum: 2013 bis heute