Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

  • Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

  • Urbane Mobilität . Stadtverkehr . Lebensqualität

  • Verkehrsplanung . Verkehrstechnik . Gutachten

  • Verkehrsmanagement . Qualität . Software

  • Projektsteuerung . Bauleitung . SiGeKo-Leistungen

Dynamische Zuflusssteuerung für die Gemeinde Karlsfeld

TSC hat im Auftrag des Landratsamtes Dachau auf der Grundlage von verkehrlichen Analysen und Bewertungen einen Maßnahmenkatalog für die Beschleunigung der Buslinie 172 von Dachau nach München erstellt.

 

In diesem Maßnahmenkatalog wurden neben den üblichen Standardlösungen auch weiterführende innovative Ideen vorgeschlagen, unter anderem eine dynamische Zuflusssteurung auf der B 304 in der Zufahrt nach Karlsfeld.

Durch diese dynamische Zuflusssteuerung gelangt nur so viel Verkehr in die Münchner Straße, wie die nachfolgenden Lichtsignalanlagen bewältigen können. Durch die dadurch bedingte Verbesserung des Verkehrsflusses und der Vermeidung von "Stop-and-go-Verkehr" soll die Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems „Münchner Straße“ optimiert werden. Der Bus wird auf einer eigenen Spur an dem Stau vorbeigeführt, der auf die B 304 verlagert wird. Zur Vermeidung von Auffahrunfällen wurde zusätzlich zur Zuflusssteuerung die Einrichtung einer Streckenbeeinflussungsanlage vorgeschlagen.

 

Wir freuen uns, dass die politischen Entscheidungsträger der Gemeinde Karlsfeld diesen innovativen Ansatz der dynamischen Zuflusssteuerung aufgegriffen haben und diesen auch zeitnah umsetzen wollen.