Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

  • Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

Verkehrsuntersuchung für den Ausbau der B236 in Schwerte

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW plant den Ausbau der Ortsdurchfahrt (B236) in Schwerte. Die Bundestraße B236 verbindet die Stadt Schwerte mit Dortmund und Iserlohn und gilt neben der Landesstraße L673 als wichtigste Verkehrsachse für Schwerte.

 

Durch den Ausbau der Ortsdurchfahrt soll der Verkehrsfluss des motorisierten Verkehrs optimiert und die Verhältnisse für den nicht motorisierten Verkehr verbessert werden. Der Charakter einer innerörtlichen Hauptverkehrsstraße soll dabei erhalten bleiben.

 

Im Zuge des geplanten Ausbaus wird nun von TSC ein Verkehrsgutachten mit makroskopischem Verkehrsmodell für den Prognosezeithorizont 2030 aufgestellt, welches auch als Grundlage für die weitere immissionstechnische Berechnung dienen soll.