Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

  • Menschen . Verkehr . Umwelt . Planung

Ampel-Pilot - Mit dem Smartphone die Rot- oder Grünphase einer signalisierten Fußgängerfurt erkennen

Damit Blinde und Sehbehinderte die Fußgängerfurten an Lichtsignalanlagen sicher überqueren können, müssen diese Anlagen mit taktilen und akustischen Zusatzeinrichtungen für Blinde und Sehbehinderte ausgestattet sein. Viele Lichtsignalanlagen in Deutschland verfügen bislang aber nur über optische Signale für Fußgänger.

 

"Dieser Problematik hat sich eine Arbeitsgruppe des Forschungsinstituts für Augenheilkunde (FIA) am Universitätsklinikum Tübingen in Kooperation mit der Fakultät für Informatik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Augsburg gewidmet [...] " und die App „Ampel-Pilot“ entwickelt.

 

Mit Hilfe des Smartphones soll an signalisierten Fußgängerfurten ohne akustische oder taktile Signalgeber die Rot- und Grünphase der Fußgänger erkannt werden. Hierzu muss die Kamera in Richtung des Fußgänger-Signalgebers gehalten werden und die Erkennung startet automatisch. Die Rot- und Grünphasen werden auf dem Bildschirm angezeigt. Eine akustische Benachrichtigung erfolgt beim Wechsel zu Grün, zusätzlich vibriert das Mobiltelefon.

 

Der Ersteller der App weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass die App kein Ersatz für ein Orientierungs- und Mobilitätstraining ist und nur als Ergänzung dienen soll.

 

Quelle des Textes: www.ampel-pilot.de